Brennpunkt Vergaberecht: Einführung in die neue Unterschwellenvergabe und das neue Thüringer Vergabegesetz (ThürVgG) (TH190800)

Seminar (auch in Form des E-Learning)


99084 Erfurt, Victor´s Residenz-Hotel Erfurt, Häßlerstr. 17, 99096 Erfurt

Veranstalter
vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Geeignet für
Hochbauarchitekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Stadtplaner
Fortbildungsstunden
7 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Inhalte

Nach der Evaluierung des Thüringer Vergabegesetzes 2016 wird dieses nunmehr novelliert und wartet mit einigen Änderungen und Neuerungen auf, welche erhebliche Relevanz in der täglichen vergaberechtlichen Arbeit haben wird.

Die neue UVgO wird auch in Thüringen zum Jahresende 2018 die VOL/A im nationalen Bereich ersetzen. Daher ist es unumgänglich sich in die Grundlagen dieser neuen Vorschrift einzuarbeiten.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Entscheidungsträger für die Vergabeentscheidungen von Bundes- und Landesbehörden und von Kreisen, Ämter, Städten und Gemeinden, die Verantwortlichen von Eigenbetrieben, Eigen- und Beteiligungsgesellschaften der öffentlichen Hand, Rechtanwälte, Architekten Planer und Controller aus den Prüfungsbehörden sowie Vertreter der Bieterseite.

---Veranstaltungsdetails und weitere Infotmationen---

veröffentlicht am 31.10.2018, verantwortlich: vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken