Das neue Bauvertragsrecht für Planer und Architekten

Seminar (auch in Form des E-Learning)


63150 Heusenstamm , BMI Akademie, Rembrücker Straße 50

Veranstalter
Braas GmbH
Geeignet für
Absolventen, Hochbauarchitekten
Fortbildungsstunden
6 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)
• VOB oder BGB – was ist besser für wen, wo sind die Unterschiede? • Lernen Sie den Kern der BGB-Baurechtsreform 2018 kennen. • Stellen Sie fest, was man im Vergabegespräch falsch und richtig machen kann. • Entdecken Sie die fünf Big Points im Vertrag. • Erfahren Sie mehr über die Vollmacht des Architekten am Bau und ob man ohne Vollmacht selbst haften muss. • Lernen Sie, wie weit die Bauüberwachungspflicht reicht. • Machen Sie sich darüber kundig, wie weit die Gesamtschuldnerhaftung mit Handwerkern bei Planungsfehlern und mangelnder • Bauüberwachung geht. • Eignen Sie sich an, was der richtige Nachtragspreis ist und wer ihn bestimmt. • Erhalten Sie Klarheit darüber, welche Mehrkosten mit ständigen Terminverschiebungen verbunden sind. • Erfahren Sie, wie es mit einem Recht auf Teilabnahmen aussieht. • Lernen Sie mehr über Beschädigungen durch Dritthandwerker vor der Abnahme. • Gewinnen Sie einen Überblick über Gewährleistung, Garantie, Haltbarkeit und Verschleiß. 10:00 – 16:00 Es sind 2 Kaffeepausen a 15 min und eine Mittagspause a 45min eingeplant

veröffentlicht am 23.08.2018, verantwortlich: Braas GmbH

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken