Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Grundlagen des Architekten- und Ingenieurvertrages sowie neue Honorarordnung 2021 (in 3 Modulen a 2 Stunden)

Webinar


Online, Online

Veranstalter
IBS Consult
Geeignet für
Hochbauarchitekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Stadtplaner
Fortbildungsstunden
8 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Baustein I: Akquisitionsphase sowie Abschluss und Inhalte des Planervertrags

I. Welche Besonderheiten sind bei Anbahnung des Planervertrags zu beachten?

II. Welche Inhalte des Planervertrags sind wichtig?

III. Welche Inhalte Formalitäten sind bei der Honorarvereinbarung zu beachten?

Wie sollte die Honorarfestlegung erfolgen (Auswirkungen EuGH vom 4.7.2019)?
Welche Auswirkungen ergeben sich durch den Wegfall des gesetzlichen Preisrahmens der HOAI-Mindest- und Höchstsätze (Auswirkungen EuGH vom 4.7.2019)?
NEU: Was bringt die HOAI ab dem 01.01.2021?
Können Pauschal- und Zeithonorare vereinbart werden?
Welche Besonderheiten gelten bei kommunalen Auftraggebern?

IV. Was ist wichtig bei Vergabe öffentlicher Planungsaufträge? (Grundzüge)


Baustein II: Prüffähigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Honorarrechnung

I. Welche Bedeutung hat die Prüffähigkeit der Honorarrechnung?

II. Welche Abrechnungsgrundlagen sind inhaltlich wichtig?


Baustein III: Bauen im Bestand und planerische Nachtragsleistungen

I. Welche Vereinbarungen sind für das „Bauen im Bestand“ zu treffen?

II. Wie werden planerische Nachtragsleistungen abgerechnet?

III. Grundlagen zur angemessenen Honorarermittlung für Planerleistungen

NEU: Welche Möglichkeiten ergeben sich aus der HOAI 2021?
Welche Kosten fallen wann, wo und wie an?
Auf welchen Vorgaben sollte die Vergütungskalkulation aufbauen?

veröffentlicht am 14.02.2022, verantwortlich: IBS Consult

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken