Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Kalkulation von Baupreisen - Grundlagen der Kalkulation

Seminar


Ettersburg bei Weimar, Schloss Ettersburg Am Schloss 1

Veranstalter
Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg
Fortbildungsstunden
8 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Das Seminar gibt einen Überblick über die Grundlagen der Kalkulation von Baupreisen. Es werden die Möglichkeiten des Unternehmers für eine Nachtragserstellung nach VOB / B und dem seit 01.01.2018 in Kraft getretenen § 650 des BGB besprochen und die daraus resultierenden Handlungsmöglichkeiten der Vertragsparteien erörtert.
Weiterhin wird sich mit der baubetrieblichen Auswirkung durch das Urteil des BGH vom 08.08.2019 – VII ZR 34/18 und den hieraus von der obergerichtlichen Rechtsprechung für Nachtragsleistungen gezogenen Schlüssen beschäftigt.
Die aktuelle Thematik der Preisgleitklauselregelung, infolge der Ukraine-Krise wird beleuchtet und anhand von Beispielrechnungen unter Berücksichtigung der Vorgaben des EFB-Blatt 225 und der Baupraxis dargestellt.

Kompetenzen im Umgang mit Angebots- und Nachtragskalkulationen sowie mit spekulativen Sachverhalten sollen verbessert, Chancen und Risiken der Kalkulation aufgezeigt werden.

Seminarinhalte:

Kalkulationsverfahren - Übersicht

  • Bedeutung der Einheitlichen Formblätter (EFB)
  • Kostenfaktoren und deren Bedeutung
  • Grundlagen der Baukalkulation – mit oder ohne EFB?
  • Grundlagen der Preisermittlung - Urkalkulation

Grenzfälle der Kalkulation

  • Wettbewerbsindizierte Spekulation – ohne Spekulation kein Auftrag?
  • Begriffsbestimmungen
  • Prinzipien einer ordnungsgemäßen Kalkulation
  • Standardfälle der Spekulationskalkulation
  • Beispiel - Bandbreite von EPs

Kalkulation von Nachtragsleistungen nach VOB/B

  • Prinzip
  • EkdT und Vertragspreisniveau
  • BGK
  • AGK
  • w+g

Kalkulation von Nachtragsleistungen nach Bauvertragsrecht

  • Tatsächlich erforderliche Mehr- oder Minderkosten
  • Angemessene Zuschläge für Allgemeine Geschäftskosten

Preisgleitklausel

  • Preisgleitklausel nach EFB 225
  • Praxis-Beispiel

veröffentlicht am 01.06.2022 von Björn Radermacher

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken