Korrosionsschutz von Stahlbauten

Seminar


Ettersburg bei Weimar, Schloss Ettersburg Am Schloss 1

Veranstalter
Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg
Fortbildungsstunden
8 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Schwerpunkt des Seminars ist der Korrosionsschutz von Stahlbauwerken durch Beschichten. Die Auswahl der Beschichtungsstoffe und Beschichtungssysteme auf Polymerbasis sowie deren Anwendung bei Erstbeschichtung und Instandsetzung werden vorgestellt. Wesentliche Inhalte der Basisnorm DIN EN ISO 12944 Teil 1 bis 9 sowie weiterer Regelwerke werden erläutert und kommentiert.

Die Teilnehmer sollen erkennen, dass bei sachkundiger Auswahl der Beschichtungsstoffe und -systeme sowie korrekter Planung und Ausführung der Arbeiten den Beanspruchungen entsprechende dauerhafte Beschichtungen die Bauwerke schützen. Entsprechend den unterschiedlichen und zum Teil sehr hohen Anforderungen sind für den jeweiligen Anwendungsfall geeignete spezielle Beschichtungssysteme einzusetzen, die über den beabsichtigten Nutzungszeitraum dauerhaft erhalten bleiben.

Relevante Parameter aus Belastungen, die Beschichtungsstoffe und das Werkstoffverhalten sowie Planung und Ausführung werden detailliert anhand von Beispielen aus der Praxis erläutert.

Inhalte:

  • Grundlegende Regelwerke
  • Korrosion von Stahl (Grundlagen)
  • Allgemeine Einführung in die Normenreihe DIN EN ISO 12944
  • Korrosionsbelastungen und Umgebungsbedingungen
  • Grundregeln zur Gestaltung
  • Arten von Oberflächen und Oberflächenvorbereitung
  • Beschichtungssysteme
  • Laborprüfungen zur Bewertung von Beschichtungssystemen
  • Ausführung und Überwachung der Beschichtungsarbeiten
  • Erarbeiten von Spezifikationen für Erstschutz und Instandsetzung
  • Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Schutz der Umwelt
  • Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit

veröffentlicht am 23.06.2019 von Martin Kohlhaas

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken