Planung von Leit- und Orientierungssystemen

Seminar · Halbtagesseminar der Architektenkammer Thüringen


Erfurt, Geschäftsstelle der AKT, Bahnhofstraße 39

Veranstalter
Architektenkammer Thüringen
Geeignet für
Hochbauarchitekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Stadtplaner
Fortbildungsstunden
4 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Leit- und Orientierungssysteme sind allgegenwärtig. Jeder kennt sie, aber kaum jemand nimmt sie wirklich wahr. Sie helfen bei der Orientierung, weisen den Weg oder tragen zur positiven Atmosphäre in einem Gebäude bzw. auf einem Gelände bei. Neben primären Anforderungen – nämlich Nutzer sicher und klar an ihr Ziel zu geleiten – sind solche grafischen Systeme aber auch Imageträger und somit wichtiger Bestandteil des Corporate Designs. Damit werden sie zur Schnittstelle zwischen Architektur und Nutzer. Bei ihrer Entwicklung sollten die Bereiche Architektur und Grafik positiv miteinander verbunden werden. Nur durch ein gut geplantes, barrierefreies, aber auch innovatives System wird das Image gestärkt und gleichzeitig ein positiver Beitrag zur Architektur geleistet.

Die Teilnehmer erhalten Kenntnisse zu den Themen:

  • Grundfunktionen, Notwendigkeit und weitere zusätzliche Funktionen eines gut geplanten Leit- und Orientierungssystems
  • Corporate Design und Planung
  • Einsatzmöglichkeiten von digitalen Medien

… und haben Gelegenheit in der Diskussion Praxisfragen zu erörtern.

Referent: Dipl. Des. Klaus Hübner, studio kw. kommunikationsdesign
Zeit: 14:00 bis 18:00 Uhr
Seminargebühren: 120,00 € AKT-Mitglieder / 140,00 € Gäste
Anmeldung: veranstaltungen@architekten-thueringen.de
Ansprechpartnerin: Astrid Oestereich, Tel.: 0361 2105040

veröffentlicht am 18.07.2019 von Björn Radermacher

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken