Regionalkonferenz Normung 2019

Konferenz · Mit Normen Zukunft gestalten


Mannheim, Kunsthalle Mannheim, Friedensplatz 4

Veranstalter
Architektenkammer Baden-Württemberg, Architektenkammer Rheinland-Pfalz und Bundesarchitektenkammer
Geeignet für
Hochbauarchitekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Stadtplaner
Fortbildungsstunden
5 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Die Arbeit von Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen wird über Gesetze und Verordnungen hinaus wesentlich bestimmt durch technische Regelwerke, Richtlinien und Normen unterschiedlichster Herkunft. Anzahl, Umfang und insbesondere Bedeutung von Normen nehmen dabei ständig zu. Eine besondere Bedeutung kommt dabei dem DIN e.V. als Regelsetzer zu.

Zu den berufspolitischen Aufgaben der Architektenkammern gehören auch Bestrebungen, die Regelungsdichte technischer Vorschriften zu optimieren und durch aktive Mitarbeit sowie Stellungnahmen und Einsprüche auf die Entwicklung von Normen und anderen technischen Vorschriften Einfluss zu nehmen. Der Anspruch aller Beteiligten sollte ein konsistentes und in sich schlüssiges Regelwerk sein, das auch bauordnungsrechtlich eingeführt werden kann. Normen als technische Regelsetzungen müssen – wieder? – anwenderfreundlich, praxisgerecht und handhabbar sein, um eine praktische Anwendbarkeit im Berufsalltag sicherzustellen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, zur Standortbestimmung, zur Orientierung und zur Positionierung über Grundsätzliches zu informieren und mit Vertretern der relevanten Gruppen zu diskutieren.

veröffentlicht am 22.02.2019 von Björn Radermacher

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken