Schäden bei der Dachabdichtung vermeiden und beheben

Seminar (auch in Form des E-Learning)


96050 Bamberg, Vedag GmbH, Geisfelder Straße 85-91

Veranstalter
Braas GmbH
Geeignet für
Absolventen, Hochbauarchitekten
Fortbildungsstunden
8 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

 9:00 – 10:45 Uhr
 Die technischen Regeln und Normen der Dachabdichtung
­ Gemeinsamkeiten und Unterschiede
 Planungsanforderungen für Dachabdichtungen

10:45 – 11:00 Pause
11:00 – 12:30 Uhr
 Gefälle bei Dachabdichtungen
­ Anforderungen und Erfordernisse (Gefällelos gleich Mangel?)
­ Methoden der Umsetzung
 Stoffauswahl bei Dachabdichtungen
­ verwendbaren Stoffe
­ Anforderungen an Stoffe
­ Kennzeichnung und Beurteilung
 Konstruktionsweisen, Schichten von Dachaufbauten und ihrer Funktion

12:30 – 13:00 Mittagspause
13:00 – 14:45
 Sonderkonstruktion: unbelüftete Flachdächer in Holzbauweise
 Anwendungsklassen K1 und K2
­ Unterschiede Standarddach (K1) zu höherwertiger Ausführung (K2)
­ Planungs- und Ausführungsgrundlagen

14:45 – 15:00 Pause
15:00 – 17:00 Uhr
 Die Top-10-Fehler bei Dachabdichtungen
 Abdichtungsbauweisen mit Bitumenbahnen

veröffentlicht am 09.11.2018, verantwortlich: Braas GmbH

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken