XIV. Internationales Bauhaus-Kolloquium

Kolloquium


Weimar, Bauhaus-Universität Weimar

Veranstalter
Bauhaus-Universität Weimar
Geeignet für
Absolventen, Hochbauarchitekten
Fortbildungsstunden
20 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Im Bauhaus-Jubiläumsjahr setzt sich das 14. Internationale Bauhaus-Kolloquium vertiefend mit der Geschichte des Bauhauses an dessen Wirkungsstätten Weimar, Dessau und Berlin sowie seiner internationalen Rezeption und Migration auseinander.

Anmeldungen sind noch bis 9. April möglich. Die Teilnahme am Kolloquium der Bauhaus-Universität Weimar ist mit 20 Fortbildungsstunden anrechenbar. Mitglieder der Architektenkammer Thüringen erhalten für die gesamte Konferenz den reduzierten Konferenzpreis von 150 Euro (statt 220 Euro) bei entsprechendem Nachweis.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Kolloquiums: www.bauhaus-kolloquium.de

veröffentlicht am 13.09.2018, verantwortlich: Bauhaus-Universität Weimar

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken