Zeitgemäßes Bauen - wiederkehrende Probleme und zukunftsfähige Lösungsansätze

Seminar (auch in Form des E-Learning)


Leizig, Lindner Hotel Leipzig

Veranstalter
URETEK Deutschland GmbH
Geeignet für
Absolventen, Hochbauarchitekten
Fortbildungsstunden
6 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)
Zeitgemäßes Bauen – wiederkehrende Probleme und zukunftsfähige Lösung-sansätze Zeitgemäßes Bauen: modern, nachhaltig, qualitativ – diese Begriffe fallen einem vermutlich schnell bei zeitgemäßem Bauen ein. Wenn das Zeitgemäße aber nur das Modische ist, ist die Nachhaltigkeit gefährdet. Gefragt sind heute Bauten, die Häuser sind und keine Kunstobjekte, die architektonische Qualität mit einer entsprechenden Ökobilanz, ökonomischer Wirtschaftlichkeit und der Beachtung von Umwelteinflüs-sen verbinden. In unserem neuen Seminarkonzept geht es um die (unvermeidbaren) Risse und wann bzw. ob ein Riss einen Mangel darstellt. Und es geht um Schadstoffe im Bau-grund, wobei Radon eine besondere Betrachtung verdient (Radon stellt den größten natürlichen Beitrag zur Strahlenbelastung dar). Wie Sie es von uns gewohnt sind, hat die Praxisnähe großen Raum und es wird viele Fallbeispiele geben. Als Referenten haben wir wieder zwei Experten auf ihrem Gebiet gefunden:  Dipl.-Ing. KARIN LEICHT, Leicht Sachverständige, Zell am Main  Dr.-Ing. CHRISTIAN DIALER, Ingenieurbüro Dr. Dialer, Emmering

veröffentlicht am 18.12.2018, verantwortlich: URETEK Deutschland GmbH

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken