Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Fachkräftesicherung durch Beschäftigtenqualifizierung

Einladung zur virtuellen Informationsveranstaltung


online

Veranstalter
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Kooperation mit der GFAW

In verschiedenen wissenschaftlichen Studien wird prognostiziert, dass bis 2025 rund 1,3 Millionen Jobs durch den technologischen Fortschritt wegfallen und in anderen Bereichen 2,1 Millionen neue Stellen entstehen. Zur Vorbereitung auf die neuen Arbeitsfelder werden die Angebote zur besseren Weiterbildung und Berufsberatung dringend gebraucht. Grundsätzliche Idee dabei ist, dass die Weiterbildung nicht erst bei Arbeitslosigkeit angeboten wird, sondern präventiv berufsbegleitend erfolgt.

Daher möchten das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Kooperation mit der GFAW und die Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen Sie als Multiplikatoren bzw. Ansprechpartner für Wirtschaftsunternehmen der Region ganz herzlich zu einer virtuellen Informationsveranstaltung am Donnerstag, 12.11.2020 von 10.00 bis 12.00 Uhr einladen.

Die Veranstaltung steht unter der Überschrift „Fachkräftesicherung durch Beschäftigtenqualifizierung“.

Sie wird einen Überblick über die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit und des Europäischen Sozialfonds in Thüringen geben, wenn Unternehmen ihre Beschäftigten weiterbilden möchten. Zudem soll an Beispielen veranschaulicht werden, was in der Qualifizierung möglich ist, aber auch, wo die Grenzen der Förderung liegen.

veröffentlicht am 06.10.2020 von Björn Radermacher

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken