Absolvent (m/w/d) LPH 1- 4 (Entwurf) für spannende, designorientierte Projekte

Stellenangebot ab 14.01.2020 in 82256 Fürstenfeldbruck

Absolvent (m/w/d) LPH 1- 4 (Entwurf) für spannende, designorientierte Projekte

Das Architekturbüro ADS Architektur Design Schwarz steht seit 20 Jahren für anspruchsvolle Architektur.
Unser Tätigkeitsfeld umfasst den hochwertigen Wohnbau, den Bau von Büro- und Geschäftshäusern sowie von Hotelanlagen. Spezialisiert haben wir uns auf das ökologische Bauen im Vollholzbau.
Wir sind ein Büro mit derzeit 5 Architekten vor den Toren Münchens und suchen zur Verstärkung unseres Teams, einen Absolventen (m/w/d) für die Leistungsphasen 1-4.
Ihre Aufgaben:

• Eigenständige Planung und Steuerung von designorientierten Bauprojekten in den Leistungsphasen 1-4. Dabei werden Sie von einem erfahrenen Team Schritt für Schritt begleitet und an das selbständige Arbeiten herangeführt.
• Fotorealistische Visualisierung.
• Modellbau / vorrangig Arbeitsmodelle.
• Bemusterungen.

Ihr Profil:
• Erfolgreich abgeschlossenes Architektur- oder Bauingenieurstudium oder vergleichbare Qualifikation
• Gute CAD-Kenntnisse in Archicad und Lumion, IT-Kenntnisse
• Organisationsfähigkeit, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit
• Deutsch verhandlungssicher in Sprache und Schrift

Wir bieten Ihnen:
• Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
• Interessante Projekte, vorwiegend im Großraum Fürstenfeldbruck und München.
• Flexible Arbeitszeiten und eine gute Work-Life-Balance.
• Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten.
• Direkte Kommunikation, familiäre Arbeitsatmosphäre und flache Hierarchien.
• Leistungsgerechte Entlohnung.
• Vergünstigtes Fitnessstudio direkt im Bürogebäude.
• Unser Büro ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, bitte mit Angabe der Gehaltsvorstellung und dem frühesten Eintrittstermin per E-Mail an Herrn Jürgen Schwarz: j.schwarz@ads-ffb.de

Kontakt
Jürgen Schwarz
j.schwarz@ads-ffb.de
Telefon: +49(0)8141 5347550

veröffentlicht am 14.01.2020, verantwortlich: Jürgen Schwarz

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken