Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Geschäftsführer (m/w/d) für Stadtentwicklung und Stadtsanierung

Stellenangebot ab 04.08.2022 in Rudolstadt

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Rudolstadt mbH ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Rudolstadt und wirkt seit über 25 Jahren erfolgreich an der Stadtentwicklung mit. Im Zuge einer Nachfolgebesetzung für den langjährigen Geschäftsführer suchen wir Sie als Geschäftsführer/in zum frühestmöglichen Termin.

Die Gesellschaft soll in den nächsten Jahren verstärkt in den Bereichen Sanierungsträgertätigkeit, Citymanagement und Projektentwicklung städtebaulich wichtiger Immobilien im Stadtgebiet von Rudolstadt und den Ortsteilen mitwirken und hier sichtbare Impulse für die weitere Stadtentwicklung setzen.

Idealerweise können Sie eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung mit konkreten Projekten nachweisen, wollen nun den nächsten Schritt gehen und sich ganzheitlich weiterentwickeln.

Das theoretische Grundgerüst für Ihre Tätigkeit bildet ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in Architektur, Stadt-/Raumplanung bzw. ein kaufmännisches Studium mit Immobilienbezug oder eine vergleichbare Ausbildung mit nachweisbaren Erfahrungen im Tätigkeitsgebiet der Gesellschaft.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Tätigkeit im kommunalen Umfeld und viel Raum für Ihre eigenen Ideen.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin an den:

Aufsichtsratsvorsitzenden der Stadtentwicklungsgesellschaft Rudolstadt mbH
Herrn Jörg Reichl – persönlich –
c/o Stadtverwaltung Rudolstadt,
Markt 7, 07407 Rudolstadt oder in einer PDF Datei an: buergermeister@rudolstadt.de

Bei Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle stehen wir Ihnen gern unter Telefon: 03672 / 48 61 07 zur Verfügung.

Kontakt
Alexander Stemplewitz
beteiligungen@rudolstadt.de
Telefon: 03672/486107

veröffentlicht am 04.08.2022, verantwortlich: Alexander Stemplewitz

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken