Für hohe Nutzeranforderungen der Softwareentwicklung und -betreuung wurde das Objekt entwickelt. Eine gestalterische Ausstrahlung und anspruchsvolle Innengestaltung wurde vom Bauherrn gefordert. Im Ergebnis erfüllt das Objekt durch seine Gestaltung und technische Lösung die Anforderungen. Entscheident für die Durchführung war die Stabilität der Investitionskosten.

Das Objekt ist ein Stahlbetonskelettbau in Verbindung mit Mauerwerk und Glas. In der Teilunterkellerung befinden sich die aufwendige Haustechnik, im EG und 1. OG die Büros und im DG die Bauherrenwohnung.Die Südfassade hat Vollverglasung,nach Westen, Osten und Norden sind geschoßhohe Fensteröffnungen angeordnet. An einen zentralen Kern mit Treppenhaus und Aufzug binden die Büroflügel an. Die nach Süden gerichteten Räume haben eine Klimadecke, äußeren Sonnenschutz und Blendschutz innen.Große Transparenz und klare Raumgestaltung zeichnen die Dachgeschoßwohnung aus..

Die Außenanlagen wurden nach der bestehenden Topographie und den Gebrauchswertanforderungen gestaltet.

Adresse
Werner von Siemensstrasse 6
98693 Ilmenau

Planungsbüro
Architekturbüro Dipl.-Ing. J. Wenzke, Erfurt

Bauherr
Daniel Bonk

Fertigstellung
2006

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 13.11.2011. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Dipl.-Ing. J. Wenzke, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: