Für Bauherren

Mit Architekt/in oder Stadtplaner/in: sicher planen, individuell bauen, Kosten sparen

Ob Neubau, Umbau, Erweiterung oder Sanierung, was auch immer Sie planen – Architektinnen und Architekten, Innen­archi­tekten, Landschaftsarchitekten sowie Stadtplaner stehen Ihnen in allen Fragen des Bauens als kompetente Partner zur Seite.

Das Beste daran: Sie können sich darauf verlassen, dass der Planer/die Planerin über die Qualifikation, ausreichend Berufspraxis und aktuelles Wissen verfügt. Denn: Die Berufsbezeichnungen „Architekt/in“, „Innenarchitekt/in“, „Landschaftsarchitekt/in“ sowie „Stadtplaner/in“ sind durch das Architektengesetz geschützt. Nur wer bei der Architektenkammer Thüringen oder einer anderen Landes­architekten- bzw. Stadtplanerkammer Mitglied ist, darf sie führen.

Voraussetzung dafür ist eine qualifizierte akademische Ausbildung in der entsprechenden Fachrichtung und eine mindestens zweijährige praktische Berufserfahrung. Auch sind Kammermitglieder gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Beruf unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften gewissenhaft aus­zu­üben und sich regelmäßig zu neuesten Entwicklungen fort­zubilden. Zu den Berufspflichten bei selbständiger Tätigkeit gehört zudem der Abschluss einer ausreichenden Haft­pflicht­ver­sicherung.

So finden Sie Ihre/n Architekt/in oder Ihre/n Stadtplaner/in ...

Büroliste

Eine Übersicht aller Architektur-, Innenarchitektur-, Landschaftsarchitektur- und Stadtplanungsbüros im Freistaat finden Sie in unserer Büroliste im Architekturführer Thüringen ...

Seite

Mitgliederliste

Ob Architektin oder Architekt, Innenarchitekt, Landschaftsarchitekt oder Stadtplaner, ob freischaffend, gewerblich oder angestellt tätig: Alle Mitglieder der Architektenkammer Thüringen finden Sie in unserer Mitgliederliste ...

Spezialisten

Sie benötigen einen Sachverständigen, Fachplaner oder Nachweisberechtigten, einen Verfahrensbetreuer oder Fachpreisrichter - oder einen Experten für die Dorfmoderation? Entsprechende Listen finden Sie hier ...

Seite

Seite zuletzt geändert am 24.09.2018

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken