Logo der Architektenkammer Thüringen

Denkmalgerechte Sanierung Schulgebäude Rathenauplatz · Weimar

Arge Sophienschule: reich.architekten BDA / Architekturbüro Dr. Krause + Pfohl, Weimar

Projektbeschreibung

Das Schulgebäude am Rathenauplatz 4 wurde 1886-88 als Bürgerschule (ehemaliges Sophiengymnasium) im Stil der Neorenaissance errichtet. Das Gebäude ist als Einzeldenkmal im Denkmalensemble Carl-August-Allee ausgewiesen.

Durch den Wechsel der nutzenden Schule ergab sich ab 2019 die Möglichkeit einer umfassenden denkmalgerechten Sanierung. In vielen Bereichen bestand erhöhter Handlungsbedarf, um eine Nutzbarkeit erneut langfristig zu gewährleisten. Im Sinne der Integration aller Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen oder Mobilitätseinschränkungen wurde in diesem Zuge u.a. das vereinbarte Ziel, die Barrierefreiheit im Innen- wie im Außenraum herzustellen, umgesetzt.

Zum Schuljahr 2021/22 konnte die Parkschule Weimar das frisch-sanierte Gebäude am Rathenauplatz beziehen und nach 2 Jahren Bauzeit wieder Leben in die alten Mauern bringen.

Projektdaten

Adresse

Rathenauplatz 4
99423 Weimar

Planungsbüro

Arge Sophienschule: reich.architekten BDA / Architekturbüro Dr. Krause + Pfohl, Weimar

Bauherr

Stadt Weimar, Technische Gebäudewirtschaft

Fertigstellung

August 2021

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 06.05.2022. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Arge Sophienschule: reich.architekten BDA / Architekturbüro Dr. Krause + Pfohl, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: