Logo der Architektenkammer Thüringen

Gemeinschaftsschule Wenigenjena · Jena

RKW Architektur +, Leipzig

Projektbeschreibung

Die Gemeinschaftsschule bietet für ca. 1000 Schüler der Klassen 1-12 eine moderne Ganztagsschullandschaft mit hohem Inklusionsangebot. Das innovative Schulkonzept folgt dem Lernhausgedanken. So organisiert sich die Schulstruktur in Jahrgangsclustern für je 4 Klassen mit großzügigen Klassen- sowie verschiedenen Gemeinschafts- und Differenzierungsräumen um eine zentrale offene Lernfläche. In Spezialclustern sind die Fachunterrichtsräume je nach Fachbereich gebündelt. Die Farbgestaltung unterstreicht die Clusterstruktur. Das Zentrum der Schule bildet das zweigeschossige Foyer mit Aula und darüber gestapelter Zweifeldsporthalle im 2. OG. Eine Besonderheit stellt der Pflege- und Therapiebereich einem vielfältigen Raumangebot für Schüler mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen dar.

Projektdaten

Adresse

Jenzigweg 29
07749 Jena

Planungsbüros

RKW Architektur +, Leipzig
IHLE Landschaftsarchitekten GbR, Weimar

Bauherr

KIJ – Kommunale Immobilien Jena

Fertigstellung

August 2019

Nutzfläche

12.101 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.06.2020. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro RKW Architektur +, Leipzig auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: