Logo der Architektenkammer Thüringen

Kindertagesstätte · Jena

Kirchmeier & Brück Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Projektbeschreibung

Erziehungsheim für Diplomatenkinder, Hitlerjugend, Feuerwehr, Tageskrippe der Universität - die Villa am Fuchsturmweg 14 in Jena hat Geschichte und kennt Geschichten.Feuerpolizeiliche Defizite bewirkten die drohende Schließung der Einrichtung.

In der Erarbeitung unseres Konzeptes stand das Bewahren und Freilegen der Qualitäten des Hauses, seiner Persönlichkeit, an erster Stelle.

Die Raumfolge großzügig belichteter Räume auf der Südseite nimmt die Gruppen auf.

In der nördlichen Gebäudehälfte ergänzt eine Schicht von Nutzräumen.

Hinzugefügt wird anschließend eine Laubengangstruktur.

Sie ermöglicht allen Bereichen den zweiten Fluchtweg und erschließt dem Haus seine bislang vergessene Gartenseite.

Eine lichte Konstruktion aus Stahl und Lärchenholz, an gestandenem Haus, wird sie Zeichen neuer Möglichkeiten.

BGF: 875 qm

Kosten: KG 300 und 400 und 500 (800 qm) inkl. Spielplatzumbau 530 TEuro brutto

Kostenunterschreitung der Kostenschätzung nach RaBAU Thüringen von ca. 10%

Text: Karsten Graw

Projektdaten

Adresse

Fuchsturmweg 14
Jena

Planungsbüro

Kirchmeier & Brück Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Bauherr

gewerblich

Fertigstellung

2003

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.03.2018. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Kirchmeier & Brück Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: