Kurpark Friedrichroda

Blattwerk Inhaber T. Stallmann, Remscheid

Teil eines Ganzen

Der Kurpark Friedrichroda im Übergang zum Außenpark Rheinhardsbrunn wird im Süden durch den Stadtkörper begrenzt. Er ist über Perthespromenade, Seebachbrücke und Burchhardtsweg mit der Stadt verzahnt. Zusammen mit dem nördlich anschließenden Schwimmbad und dem Sportplatz ist der Kurpark, im Weichbild des Außenparks Rheinhardsbrunn, wichtiger Bestandteil dieser dem Stadtkörper vorgelagerten Funktionseinheit.

Die planerische Absicht lag darin, einen Freiraum zu entwickeln, der gestalterisch nicht nur den Kurgast von heute, sondern auch den von morgen anspricht. Die besondere topographische Situation galt es in Szene zu setzen. Thematisch gliedert sich der Raum in die Kurachse, einen Rhododendren- sowie den Skulpturenpark. Integraler Bestandteil – der Parcours zum Spielen für Jung und Alt. Der Park präsentiert sich in einer dezenten, jungen, dynamischen Gestaltungssprache. Die in hoher Qualität vorhandenen Gehölzbestände wurden mit ausgewählten botanischen Besonderheiten zurückhaltend, standortbezogen ergänzt.

Die Kurachse wurde als großzügige, von üppigen Staudenpflanzungen begleitete Promenade gebaut. Diese Pflanzungen zeigen sich als prärie-inspiriert und gestalterisch geordnet. Gerüstund Strukturbildner stellen im Herbst und Winter die interessanten Höhepunkte. Der Musikpavillon präsentiert sich an dem kleinen Platz. Von seinen zwei Ebenen öffnet sich der Blick zum Kurpark, nach Süden zur Stadtsilhouette und zum Thüringer Wald. Er spannt sich als transparenter, filigraner „Aussichtsbalkon“ zwischen zwei Villen und bezieht sie in die Platzsituation ein. Gebaut ist der Pavillon als leichte Konstruktion in Sichtbeton.

Flexible, abgehängte Wandtafeln um den Bühnenraum stellen über die Farbgebung den Bezug zur angrenzenden Bebauung her. Ergänzung erfährt der Park durch Aussichtsplattformen sowie den noch zu errichtenden Brunnen. Mit der Sanierung des Kurparks Friedrichroda ist wohl ein erster Schritt zur Reaktivierung des Außenparks Rheinhardsbrunn getan.

Adresse
Tabarzer Straße
99894 Friedrichroda

Planungsbüro
Blattwerk Inhaber T. Stallmann, Remscheid

Bauherr
Stadt Friedrichroda

Fertigstellung
Juli 2010

Preise/Auszeichnungen
Thüringer Landschaftsarchitekturpreis 2011

Direkt bei Google-Maps suchen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 04.08.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Blattwerk Inhaber T. Stallmann, Remscheid auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: