Mut zur Lücke Wittenberg · Lutherstadt Wittenberg

dma deckertmesterarchitekten Partnerschaft mbB BDA, Erfurt

Die Baulücke wird mit einem dreigeschossigen Baukörper geschlossen. Dieser erhält das vorgeschriebene Satteldach und nimmt mit seinen unterschiedlich breiten Gauben die unterschiedlichen Höhen der Nachbarhäuser auf. Die Normalgeschosse orientieren sich an der Fassadenstruktur des Vorgängerbaus, erhalten flächenbündige, rahmenlose Fenster.

Als weitere Reminiszenz wird die einstige Fassadenstruktur flächig dargestellt. In die Tiefe des Grundstücks entwickelt sich das Erdgeschoss in einem eigenständigen Baukörper, der mit sanften Schwüngen und Gründach sich dem Gartenthema unterordnet. Er bildet bepflanzte Höfe und reagiert auf das „Leitermotiv“ der Hofbebauung. Auf dem geschwungenen Erdgeschoss werden neben dem Vorderhaus zwei weitere Quader aufgesetzt. Sie sind zweigeschossig und dem Wohnen vorbehalten.

Adresse
Collegienstraße
06886 Lutherstadt Wittenberg

Planungsbüro
dma deckertmesterarchitekten Partnerschaft mbB BDA, Erfurt

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (20)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 28.05.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro dma deckertmesterarchitekten Partnerschaft mbB BDA, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: