Logo der Architektenkammer Thüringen

Neubau Feuerwehrgerätehaus in Bucha

Helk Architekten und Ingenieure GmbH, Mellingen

Durch die Fertigstellung des Jagdbergtunnels vergrößerte sich der Aufgabenbereich der freiwilligen Feuerwehr in Bucha. Für die Einsätze am Westportal des Tunnels wurde vom Land ein spezielles Tunnellöschfahrzeug bereitgestellt. Das alte „Spritzenhaus“ musste durch einen zeitgemäßen und kostengünstigen Neubau ersetzt werden.
Der Neubau beherbergt drei Stellplätze und ist entsprechend der Anforderungen der „Feuerwehr-DIN“ (DIN 14092) ausgestattet. Im Erdgeschoss befinden sich neben der Fahrzeughalle eine Werkstatt, ein Trockenraum, Lager- und Technikräume, die Umkleide- und Sanitärräume. Das Obergeschoss bietet Raum für einen großzügigen Schulungsraum mit Teeküche, Büroräume und einen Raum für die Jugendfeuerwehr. Alle im Einsatzfall notwendigen Funktionen befinden sich im Erdgeschoss um die Unfallgefahr für die Einsatzkräfte zu minimieren. Die Umkleideräume sind so gestaltet, dass auf die wechselnde Zusammensetzung der freiwilligen Feuerwehr flexibel reagiert werden kann.

Adresse
Dorfstraße 100
07751 Bucha

Planungsbüro
Helk Architekten und Ingenieure GmbH, Mellingen

Bauherr
Gemeinde Bucha über VG "Südliches Saaletal"

Fertigstellung
November 2014

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (2)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 14.04.2015. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Helk Architekten und Ingenieure GmbH, Mellingen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: