Neubau Haus Regine · Gotha

Baubüro Lehniger Dipl.-Ing. Architekt, Gotha

Das Haus Regine wurde 2006/2007 am nordwestlichen Rand Gothas, auf dem Bergrücken des Galberges errichtet. Der Entwurf stammt vom Bruder der Bauherrin.
Ausgehend vom rechteckigen Baukörper wurde hier bewußt die plastische Gestaltung gesucht. Eingerückte Verglasungen über Eck bzw. herausgezogene und angeschnittene Wand- und Deckenscheiben gliedern den Bau dreidimensional. Die Südwand wurde unter dem rechteckigen Flachdach konkav gerundet und eingezogen. Im Sommer sorgen geschoßhohe Schiebeläden für den Sonnenschutz. An der Nordfassade zur Straße hin weisen unterschiedliche Fensterformate in freiem Spiel auf die dahinterliegenden Nutzungen.
Der Bau aus Porotonsteinen erhielt im Innenraum einen hell lasierten Lehmputz. Die Böden wurden mit einem geölten Ahornparkett und mit anthrazitfarbenen Fliesen belegt. Die Warmwasser- und Heizungsversorgung erfolgt ökologisch und ökonomisch sinnvoll mittels Einsatz von Geothermie.

Adresse
Gotha

Planungsbüro
Baubüro Lehniger Dipl.-Ing. Architekt, Gotha

Bauherr
privat

Fertigstellung
Juli 2008

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (9)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 11.06.2018. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Baubüro Lehniger Dipl.-Ing. Architekt, Gotha auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: