Logo der Architektenkammer Thüringen

Nordpark Nordhausen

Linnea Landschaftsarchitektur, Hannover

Tag der Architektur 2024
Sonntag, 30.06.2024  Führungen 11:00, 13:00 (Treffpunkt: Zugang Hufelandstraße)

Projektbeschreibung

Der Nordpark ist auf einem ehemaligen Parkplatz am Rande einer Plattenbausiedlung entstanden. Die Fläche wurde entsiegelt, naturnah umgestaltet und vielfältige Spiel- und Bewegungsangebote für alle Altersgruppen geschaffen. Klimaschutz stand bei dem Projekt im Mittelpunkt. Besonders innovativ ist das eigens für das Bauvorhaben entwickelte „Klimatool“. Hierbei wurde erstmals eine Co2-Bilanzierung für Freianlagen erprobt und die Klimafreundlichkeit in allen Leistungsphasen optimiert. Unter anderem konnten 30% der Baumaterialien aus dem Altbestand gewonnen werden, wie z.B. eine Balancierstrecke aus alten DDR-Betonmasten und ökologisch wertvolle Böschungen aus Betonbruch. Entstanden ist ein gutes Miteinander von vielfältigen Nutzungsangeboten und klimafreundlicher Gestaltung.

Projektdaten

Adresse

Hufelandstraße 1
99734 Nordhausen OT Nordhausen Nord

Planungsbüro

Linnea Landschaftsarchitektur, Hannover

Bauherr

Stadt Nordhausen, Amt für Stadtentwicklung

Fertigstellung

Oktober 2023

Nutzfläche

3650 m2

Preise/Auszeichnungen

Projektauszeichnung im Rahmen der Internationale Bauaustellung Thüringen

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 21.05.2024. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Linnea Landschaftsarchitektur, Hannover auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: