Passivhaus Fam. A./H. · Jena

hof10 architekten+ingenieure bollmann knoch partner, Uhlstädt-Kirchhasel

Am Eingang des Sonnenblumenweges, auf einem Eckgrundstück, wurde ein schlichtes Wohnhaus mit Nebengelass errichtet. Das Haus hat einen Jahresheizenergieverbrauch von 15 kWh/m² oder 1,5l Öl/m². Diese Wärmeenergie wird mit Hilfe einer Sole-Wasser-Wärmepumpe und Solarthermiekollektoren erzeugt. Die Photovoltaikanlage liefert elektrischen Strom. Die 110m² Wohnfläche sind im Erdgeschoss als großzügiger Wohnbereich und im Obergeschoss als kleinteilige Rückzugsräume gegliedert. Alle Wohnräume sind nach Süden orientiert. Der umgebende Garten ist auch von innen durch die Fenstertüren zu erleben. Für die Konstruktion des Hauses – einen verputzten, hochgedämmten Holzständerbau – sind ressourcenschonende, nachwachsende Baumaterialen (Holz, Zellulose) verwendet worden. Der Holzständerbau wurde bis ins Detail geplant und von einer Fachfirma in sehr guter Qualität, wie Luftdichtigkeitsmessung und Thermografie belegen, erstellt. Das Passivhaus garantiert minimale Unterhaltskosten.

Adresse
Sonnenblumenweg 2
07745 Jena

Planungsbüro
hof10 architekten+ingenieure bollmann knoch partner, Uhlstädt-Kirchhasel

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
2006

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.10.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro hof10 architekten+ingenieure bollmann knoch partner, Uhlstädt-Kirchhasel auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: