Logo der Architektenkammer Thüringen

Plattenbausanierung · Nordhausen

ACM - Architektencontor Magdeburg AG, Magdeburg

Der Umbau der Plattenbauten (1985) bereinigt die Bestandssituation durch den Rückbau der Mansarddächer und das Ausbilden der Staffelgeschosse. Rücksprung und Materialwechsel der Staffelgeschosse reduzieren die optische Höhe des Hauses. Der neue auskragende Dachrand (Holzbinderkonstruktion) schafft einen klaren oberen „Haus-Abschluss” und dient zur deutlichen Ablesbarkeit der beiden aneinandergestellten Hauskörper. Die glatten farbigen Putzfassaden kontrastieren mit den anthrazitfarbenem Eternitplatten der Staffelgeschosse. Die vorhandenen Fensterformate wurden als französische Fenster erweitert und erhielten Holzklapp-läden zur Verschattung. Brüstungsverkleidungen aus satiniertem VSG veredeln die Balkone und Loggien. Die Treppenhäuser wurden im Zuge der Sanierung mit vorgestellten Glasaufzügen bzw. eingebauten Aufzügen ertüchtigt.

Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros:
Schube Westhus - Freie Landschaftarchitekten, Magdeburg

Adresse
Rautenstraße 10-26
Nordhausen

Planungsbüro
ACM - Architektencontor Magdeburg AG, Magdeburg

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
2004

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.08.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro ACM - Architektencontor Magdeburg AG, Magdeburg auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: