Sanierung Kapelle St. Raphael · Neudietendorf

Ruge Dietrich + Kollegen Architektenpartnerschaft, Erfurt

Das Gebäude wurde komplett entkernt, nachträglich angebaute Funktionsbereiche wurden abgerissen, um das ursprüngliche Gebäude wieder freizustellen. Nach umfangreicher Fachwerksanierung wurde die statisch aussteifende Deckenscheibe entfernt und durch Zugseile aus Edelstahl ersetzt. So konnte eine viel größeres Raumvolumen erzeugt werden, da die Fläche des Spitzbodens dem Andachtsraum angegliedert wurde, um diesen in seiner Gesamtheit erlebbar zu gestalten. Der Altarraum wurde durch eine freistehende Wandscheibe vergrößert. In dieser integriert befindet sich ein farblich gestaltetes Kreuz. Ein neuer großzügiger Eingangsbaukörper wurde ergänzt. In ihm ist auch die neue Sakristei untergebracht. Neue großzügige Fensteröffnungen wurden in den Seitenwänden untergebracht. Hier konnte die vorhandene Fachwerkstruktur ohne schwerwiegende Eingriffe in die Statik genutzt werden. Eine satinierte Verglasung ermöglicht großen Lichteinfall, ohne die Intimität des Gebetsraumes zu stören. Fensteröffnungen Altarraum: Manfred Trommer

Adresse
Kirchgasse
99869 Neudietendorf

Planungsbüro
Ruge Dietrich + Kollegen Architektenpartnerschaft, Erfurt

Bauherr
Pfarrgemeinde St. Bonifatius Hochheim

Fertigstellung
2005

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.05.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Ruge Dietrich + Kollegen Architektenpartnerschaft, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: