Logo der Architektenkammer Thüringen

SANIERUNG/UMBAU PFARR- UND GEMEINDEHAUS ELLRICH · Ellrich

Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt

Das denkmalgeschützte Pfarrhaus der Kirchgemeinde Ellrich ist ein um ca. 1650 erbautes Fachwerkhaus mit Sichtfachwerk, profilierter Balkenzone und späteren Anbauten. Das Gebäude stellt, in Verbindung mit der benachbarten St. Johannis-Kirche, das Zentrum der Kirchgemeinde Ellrich dar.

Im direkten Widerspruch zur Bedeutung des Pfarrhauses standen die funktionalen und baulichen Konflikte.

Die neue Organisation des Raumprogrammes, die zimmermannsmäßige Reparatur der historischen Tragkonstruktion, die Maßnahmen zur Energieeinsparung, wie z. B. ein Wärmedämmlehmputz und die Erneuerung der Technischen Anlagen, sowie eine barrierefreie Erschließung waren Schwerpunkte der Planung.

Nach Abschluss der Umbau-/Sanierungsmaßnahmen befinden sich im Erdgeschoss ein Gemeindesaal, der Jugendraum, die Verwaltung sowie Nebenräume für Küche, WC und Technik. Die Räume im 1. Obergeschoss werden als Pfarrwohnung genutzt.

Das Gemeindezentrum steht insgesamt 11 Kirchgemeinden des Pfarrbereiches Ellrich zur Verfügung.

Adresse
Markt 15
99755 Ellrich OT -

Planungsbüro
Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt

Bauherr
Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Sülzhayn, Kirchgemeinde St. Johannis Ellrich

Fertigstellung
November 2011

Nutzfläche
552 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (13)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.03.2016. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: