Die skulpturale Erscheinung des Gebäudes wird durch die kubisch geformten, überlagerten Baukörper erzeugt.
Die entstehenden Auskragungen dienen den raumhohen Verglasungen als sommerlichen Wärmeschutz und sind geschützte Freisitze mit Ausblick in den Landschaftsraum.
Die innere Organisation des Hauses entspricht auch seiner äußeren Klarheit. Das Erdgeschoss ist als offenes und repräsentatives Raumgefüge konzipiert.
Man betritt das Haus durch den hellen verglasten Windfang mit Garderobenbereich. Küche und Essplatz gehen offen ineinander über. Das Kaminmöbel mit Sitzbank ist verbindendes und zugleich zonierendes Element für den anschließenden Wohnbereich.
Ein großzügiger Gästebereich mit Wellnessbad und Wintergarten befinden sich ebenfalls im Erdgeschoss.
Im Obergeschoss hat die Familie ihren privaten Rückzugsbereich. Hier befinden sich die Kinderzimmer mit Kinderbad, sowie der Elternbereich, mit eigenem Bad und einer Ankleide. Die Wohnstube mit Loggia bietet privaten Wohlfühlplatz für die gesamte Familie. Verbunden werden beide Geschosse durch eine offene Treppe mit freitragenden Treppenstufen.
Das Gebäude wurde in einer Stahlbetonkonstruktion mit Vollwärmeschutz errichtet und erfüllt den KfW 70 Niedrigenergiehaus-Standard. Die Wärmeversorgung erfolgt über die Holzvergaseranlage der benachbarten Betriebsstätte. Eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt für eine gleichmäßige Luftqualität.

Adresse
Neuhofer Straße 67
98660 Kloster Veßra

Planungsbüro
Haus-mit-Zukunft Architekten Kaiser Weiß PartGmbB, Erfurt

Bauherr
privat

Fertigstellung
Dezember 2013

Nutzfläche
380 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (20)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.04.2014. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Haus-mit-Zukunft Architekten Kaiser Weiß PartGmbB, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: