Auf dem Friedhof Weißenborn wurde im Jahr 2004 als Ersatz für den baufälligen Vorgängerbau eine Aussegnungshalle neu gebaut. Sie besteht im wesentlichen aus zwei Gebäudeteilen. Das Kernstück der Anlage ist ein massives Gebäude. Es wurde aus Betonsichtmauerwerk errichtet, durch die schmalen Fenster soll ein diffus beleuchteter, sakraler Raumeindruck erreicht werden. Seitlich angelagert befinden sich zwei hölzerne Flachbauten, die als Unterstand bei Trauerfeierlichkeiten bzw. als Nebenfläche dienen sollen. Zum Friedhof und zu seitlich Anbauten hin wurden die Öffnungen großzügig gewählt, um Trauerfeierlichkeiten unterschiedlicher Größe durchführen zu können. Das Dachtragwerk besteht aus einer sichtbaren Holzkonstruktion und ist mit Schiefer eingedeckt. Die Giebeldreiecke sind in Holz ausgeführt. Iin den Eingangsgiebel wurde ein Kreuz als Fensterschlitz eingearbeitet. Das Gebäude entspricht in seiner Form und Proportion der ländlichen Architektur.

Adresse
Am Friedhof
07639 Weißenborn

Planungsbüro
Architekturbüro Müller & Lehmann GmbH, Bad Berka

Bauherr
gewerblich

Fertigstellung
2004

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (7)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 11.11.2011. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Müller & Lehmann GmbH, Bad Berka auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: