Kindergarten Holzwürmchen der HTG in Weimar

raum 33 | architekten Jörg Weber & Dirk Hädicke, Weimar

Ein Moderne Plattenbau mit co2 Bindung-Kindergarten für 100 Kinder in Massivholzbauweise.

Nach Durchführung eines Städtebauwettbewerbs im Alten Schlachthofgebiet im Norden von Weimar wurde im vorderen Teil des Gesamtgebietes, Rosenthalstraße / Ecke Schlachthofstraße ein Kindergarten eingeplant.
Die Hufeland Träger Gesellschaft Weimar hat das Grundstück erworben um dort ein Kindergarten in massiver Holzbauweise zu errichten. Massive Holzbauweise bedeutet, dass die tragenden Bauteile des Gebäudes zu 100% aus Holz bestehen. Das gewählte System hat einen hohen Vorfertigungsgrad der Bauelemente Wand und Decke und somit eine vergleichsweise Geringe Bauzeit vor Ort. Der Ausbau des Gebäudes wurde vorwiegend mit ökologischen Baustoffen durchgeführt um einen gesunden Ort für die Kinder zu schaffen.

Adresse
Eduard-Rosenthal-Straße 41b
99423 Weimar

Planungsbüro
raum 33 | architekten Jörg Weber & Dirk Hädicke, Weimar

Bauherr
Hufeland-Träger-Gesellschaft Weimar mbH

Fertigstellung
April 2018

Nutzfläche
685 m2

Preise/Auszeichnungen
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018

Direkt bei Google-Maps suchen

Weiteres Projekt des gleichen Büros

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 19.09.2018. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro raum 33 | architekten Jörg Weber & Dirk Hädicke, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: