Logo der Architektenkammer Thüringen

Revitalisierung des KONTOR-Gebäudes zu einem Zentrum der Kreativwirtschaft · Erfurt

herrschmidt architektur, Erfurt

Projektbeschreibung

Das Industriegebäude wurde im Jahr 1958 im Auftrag des Konsum-Bezirksverband Erfurt als GHG Haushaltwaren-Großhandelsgesellschaft der DDR errichtet. Von hier aus wurden diverse Plastik- Haushaltwaren, Porzellan-Services, gefragte Besteckkästen, Gläser und oft rare Konsum- Güter ausgeliefert. Nach der Wende stand das Gebäude ca. 25 Jahre leer, wurde aber dankenswerterweise im Jahr 2010 als Industriedenkmal unter Denkmalschutz gestellt.

Im Jahr 2017 wechselte das Gebäude den Besitzer und steht nun nach Umbau und Revitalisierung mit seinem einzigartigen Charakter für modernen zeitgemäße Arbeitswelten im Kontext der Industriearchitektur zur Verfügung.

Das in Stahlbeton- Skelettbauweise errichtete Gebäude mit der beeindruckenden Grundfläche von 32x 110m besteht aus drei Geschossen mit zwei prägenden Kopfbauten an den jeweiligen Giebel-Seiten. Hier, und auch in einem zurückgesetzten Mitteltrakt, befinden sich die inneren Gebäudeerschließungen, die Neben- und Technikräume.

Für die innere, räumliche Organisation der einzelnen Nutzer wurde eine Mittelgang- Struktur entwickelt. Diese nimmt skulptural über zwei Ebenen alle Nebenflächen wie Teeküchen, Besprechungsräume und Archive auf und zoniert die zuvor offene Geschossfläche in flexibel teilbare Mieteinheiten.

Diese, über ein Oberlicht belichtete, Mittelzone verläuft als innere Straße über eine Länge von 110m durch das Gebäude und ermöglicht vielfältige Ein- und Ausblicke. Vor- und Rücksprünge und große verglaste Öffnungen in den begleitenden „Fassaden“ der Ateliers und Büros befördern die Kommunikation und den Austausch zwischen den einzelnen Nutzern. Das Farb- und Leitsystem arbeitet einzelne Bereiche gestalterisch heraus und erleichtert die Orientierung.

Über ein zentrales Foyer mit Cafe, Einzelhandelsflächen für Künstlerbedarf und Workshop- Räumen wird das Gebäude zentral im Erdgeschoss erschlossen. Dabei erfolgt der Zugang über zwei Übersee- Container welche zeichenhaft die barrierefreie Rampe aufnehmen.

Projektdaten

Adresse

Hugo-John-Straße 8
99086 Erfurt OT Ilversgehofen

Planungsbüro

herrschmidt architektur, Erfurt

Bauherr

privat

Fertigstellung

April 2019

Nutzfläche

10000 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (8)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 23.05.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro herrschmidt architektur, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: