Sanierung und Anbau Atelierhaus Prof. Peter Keler · Bad Berka

herrschmidt architektur, Erfurt

Mit ikonischen Designs wie der Wiege erschuf Peter Keler zeitlose Klassiker des Bauhauses. Sein denkmalgeschütztes, minimalistisches Atelierhaus wurde 1958 oberhalb eines alten Steinbruches erbaut und nun für eine Familie um einen Anbau ergänzt.

Dieser orientiert sich in seiner Kubatur und Lage an dem historischen Modell Kelers. Er nimmt neben der neuen Eingangssituation das Esszimmer und die Individualräume auf. Die Funktionen „Eingang“ und „Essen“ bilden, zweigeschossig über einen Luftraum verbunden, die kommunikative Fuge zwischen Alt und Neu.

Der als Holzbau errichtete Anbau entwickelt sich über gestaffelte, dunkle Fassadenflächen kleinteilig und öffnet sich über große Fenster zum umliegenden Garten.

Das Bauhaus-Denkmal wurde behutsam in seinen ursprünglichen Zustand versetzt, die Veränderungen der Fassadenstruktur rückgängig gemacht und die fließenden, großzügigen Innenräume wiederhergestellt.

Adresse
Steingraben 6a
99438 Bad Berka

Planungsbüro
herrschmidt architektur, Erfurt

Bauherr
privat

Fertigstellung
Dezember 2019

Nutzfläche
196,5 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (13)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 01.04.2020. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro herrschmidt architektur, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: