Logo der Architektenkammer Thüringen

Um-und Rückbau, Staatliche Grundschule Gotha-Siebleben · Gotha

Architekturbüro Wohlleben, Gotha

Symbiose von Evolution und Diversität
In kräftigem Ocker-Gelb und Orange strahlt die Umweltschule Gotha-Siebleben. Aus dem DDR-Platten-Typenbau entstanden zwei zurückgebaute, parallel gegenüberstehende Gebäudeteile mit einem Pultdach in Holzbinderkonstruktion. Am Verbindungsbau wurde die Fassade komplett entfernt und durch eine Alu-Konstruktion in Pfosten-Riegel-Bauweise ersetzt. Das kinderfreundliche Raumkonzept ist so konzipiert, dass die Räume sowohl durch den Schul- als auch den Hortbetrieb genutzt werden können. Die Aula wurde ins Kellergeschoss verlegt, um einen Zugang zum freizügig gestalteten Außenbereich zu erreichen. In den Treppenhäusern, wo einst Glasbausteine nur wenig Licht spendeten, sorgen nun großzügige Glasflächen für einen Blick über den Ortsteil Siebleben. Erneuerbare Energien konnten durch eine Solarstromanlage auf dem Dach sowie durch ein Blockheizkraftwerk, welches zusätzlich 5.500 Watt ins öffentliche Stromnetz speist, realisiert werden. Eine moderne Grundschule. Im Grünen.

Adresse
Högernweg 8
99867 Gotha OT Siebleben

Planungsbüros
Architekturbüro Wohlleben, Gotha
Heinisch Landschaftsarchitekten, Gotha

Bauherr
Stadt Gotha

Fertigstellung
Juli 2010

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weiteres Projekt des gleichen Büros

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.09.2014. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Wohlleben, Gotha auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: