Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018

Sammlung

Der Staatspreis wird seit 1996 alle zwei Jahre für hervorragende Leistungen der Architektur und des Städtebaus verliehen, um innovative städtebauliche und architektonische Konzeptionen in Thüringen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken.

  • Betriebsgebäude mit Produktions­halle und Büros in Probstzella
    Betriebsgebäude mit Produktions­halle und Büros in Probstzella, Bild: www.peters-fotodesign.com

    Der Baukörper ist längs zum Tal und der Bahnlinie orientiert, der eingeschossige Büroteil zur Ortschaft hin. Nach Osten schließt das Volumen der Halle an. Das Erdgeschoss ist vollständig verglast, darauf lagert ein mit Schiefer bekleidetes Volumen. Durchgängig transparent ist auch die Verbindung zwischen Büro und Werkhalle und wird zum Sinnbild für demokratische Arbeitsstrukturen. Die ortstypische Schieferbekleidung der Halle interpretiert die Verwendung des traditionellen Materials in moderner Weise. …

    Adresse
    Am Überlandwerk 3
    07330 Probstzella

    Planungsbüro
    F64 Architekten PartGmbB, Kempten

    Entwurfsverfasser
    Dipl.-Ing. Martin Kopp

    Bauherr
    grimelo GmbH & Co. KG, Leutkirch

    Fertigstellung
    Oktober 2016

  • Blick in die Piazza im Erdgeschoss
    Blick in die Piazza im Erdgeschoss, Bild: Jörg Weber

    Ein Moderne Plattenbau mit co2 Bindung-Kindergarten für 100 Kinder in Massivholzbauweise. Nach Durchführung eines Städtebauwettbewerbs im Alten Schlachthofgebiet im Norden von Weimar wurde im vorderen Teil des Gesamtgebietes, Rosenthalstraße / Ecke Schlachthofstraße ein Kindergarten eingeplant. Die Hufeland Träger Gesellschaft Weimar hat das Grundstück erworben um dort ein Kindergarten in massiver Holzbauweise zu errichten. Massive Holzbauweise bedeutet, dass die tragenden Bauteile des Gebäudes …

    Adresse
    Eduard-Rosenthal-Straße 41b
    99423 Weimar

    Planungsbüro
    raum 33 | architekten Jörg Weber & Dirk Hädicke, Weimar

    Entwurfsverfasser
    Dipl.-Ing. Architekt Jörg Weber
    Dipl.-Ing. Architekt Dirk Hädicke

    Bauherr
    Hufeland-Träger-Gesellschaft Weimar mbH

    Fertigstellung
    April 2018

  • Blick auf Wohnanlage und Jentower
    Blick auf Wohnanlage und Jentower, Bild: Ali Moshiri

    Die "Friedensbergterrassen" sind ein modernes Wohngebiet für Familien, Singles und Senioren. Bereits die Lage zwischen Jenaer Forst und Uni-Turm, zentrums- und doch naturnah, begründet seine Attraktivität. Die natürliche Hanglage des Grundstücks wurde zur Ausbildung von Terrassen genutzt, auf denen die Wohngebäude mit unverstellbarem Blick auf die Stadt angeordnet wurden. Ausladende Loggien und eingeschnittene Terrassen geben den Häusern Individualität. Soziale Mitte der Wohnanlage und Treffpunkt …

    Adresse
    Friedrich-Schelling-Straße
    07745 Jena OT West

    Planungsbüros
    Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar
    stock landschaftsarchitekten bdla, Jena

    Entwurfsverfasser
    Dipl.-Ing. Architekt Ulrich Junk
    Dipl.-Ing. Landschafts­architekt Wolfram Stock

    Bauherr
    jenawohnen GmbH

    Fertigstellung
    Oktober 2016

  • Porzellankirche
    Porzellankirche, Bild: Sven-Erik Hitzer für die Stiftung Leuchtenburg

    Erste Porzellankirche auf der Leuchtenburg: Architekt Michael J. Brown vom Büro NAU2 (Los Angeles), Schüler von Daniel Libeskind, machte die Burgkapelle auf der Leuchtenburg (Seitenroda/Thüringen) mit seinen innovativen Ideen zur ersten Porzellankirche in Deutschland. Start der Umbaumaßnahmen war Anfang November 2015. Die ökumenische Weihe (Wiedereinweihung) der 160 Quadratmeter großen Kapelle fand im Oktober 2016 statt. Nun steht der Raum für Gottesdienste, Taufen sowie kirchliche Hochzeiten zur …

    Adresse
    Dorfstraße 100
    07768 Seitenroda

    Planungsbüro
    Nau2, Zürich

    Entwurfsverfasser
    Architekt Michael J. Brown
    Architekt Jean-Lucien Gay

    Bauherr
    Stiftung Leuchtenburg

    Fertigstellung
    Oktober 2016

  • Kommunikations- und Informations­zentrum der Universität Erfurt
    Kommunikations- und Informations­zentrum der Universität Erfurt, Bild: Architektenkammer Thüringen

    Beurteilung der Jury zum Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018: Der Campus der Universität Erfurt wurde um einen klaren und modernen Baustein erweitert. Der Neubau des Kommunikations- und Informationszentrums (KIZ) positioniert sich selbstbewusst als Campusauftakt an der Max-Weber-Allee. Die Höhenabstufung des Neubaus überzeugt städtebaulich und nimmt Bezug zu den zwei anderen zentralen Campusbausteinen Bibliothek und Mensa. Auffallend ist die gold-gelb-metallisch schimmernde, …

    Adresse
    Nordhäuser Straße 63
    99089 Erfurt

    Planungsbüro
    Nickl & Partner Architekten AG, München

    Bauherr
    Freistaat Thüringen, vertreten durch das Landesamt für Bau und Verkehr

    Fertigstellung
    Oktober 2016

  • Gartendenkmal „Herressener Promenade“ in Apolda
    Gartendenkmal „Herressener Promenade“ in Apolda, Bild: Salih Usta

    Beurteilung der Jury zum Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018: Das Gartendenkmal „Herressener Promenade“ in Apolda ist eine historische Grünanlage aus dem 19. Jahrhundert, die im Zuge der 4. Landesgartenschau in Thüringen behutsam erneuert und in ihrer wichtigen rekreativen Funktion innerhalb des kernstädtischen Freiraumnetzes gestärkt wurde. Durch punktuelle Eingriffe erhielt die historische Parkanlage zeitgemäße Ergänzungen, welche die Erfahrbarkeit und Nutzbarkeit der Gartenanlage …

    Adresse
    Adolf-Aber-Straße / Herressener Straße
    99510 Apolda

    Planungsbüro
    Marcel Adam Landschaftsarchitekten BDLA, Potsdam

    Bauherr
    Stadt Apolda

    Fertigstellung
    Dezember 2016

Unterstützer / Partner

  • ERLUS AG
  • Unterstützen Sie den Architekturführer und platzieren Sie Ihr Logo hier.
  • Unterstützen Sie den Architekturführer und platzieren Sie Ihr Logo hier.
  • Unterstützen Sie den Architekturführer und platzieren Sie Ihr Logo hier.

Seite teilen: