Logo der Architektenkammer Thüringen

Projektbeschreibung

Ziel der Maßnahme war die vollständige Innensanierung des als Grundschule genutzten Gebäudes und die Neugestaltung der Außenanlagen. Gleichzeitig erfolgte der Anbau eines verglasten Aufzugs zur Gewährleistung eines barrierefreien Zugangs zu allen Etagen. Das im Jahre 1908 erbaute Objekt steht unter Denkmalschutz. Der vom Bauherrn beauftragte Restaurator konnte in fast allen Gebäudeteilen historische Farbfassungen freilegen und dokumentieren. Auf dieser Basis wurde für die Flure und Treppenhäuser ein durchgängiges Farbkonzept nach bauzeitlichem Vorbild erarbeitet und in handwerklich hoher Qualität umgesetzt. Auch die bemerkenswerten Beton- und Werksteinkonstruktionen im Haupttreppenhaus wurden sorgfältig restauriert. Innerhalb der Klassen- und Nebenräume konnte eine vom Denkmalschutz unabhängige Gestaltung verwirklicht werden. Dabei wurde ein Farbleitsystem für die Geschossebenen entwickelt, welches insbesondere den Kindern eine bessere Orientierung in ihrem Schulhaus ermöglichen soll.

Projektdaten

Adresse

Dornburger Straße 31
07743 Jena

Planungsbüros

ETB Bauprojekt Architektur- und Ingenieurbüro Jena GmbH, Jena
Elke Dietrich, Freie Landschaftsarchitektin (FH), Jena

Bauherr

Kommunale Immobilien Jena (KIJ)

Fertigstellung

Februar 2015

Nutzfläche

3061 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (8)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 14.04.2015. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro ETB Bauprojekt Architektur- und Ingenieurbüro Jena GmbH, Jena auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: