Haus der Wirtschaft - Neubau eines Verwaltungsgebäudes der IHK Südthüringen · Suhl

Dr. Schmidt Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen

Der Neubau gliedert sich in drei funktionale und gestalterische Teile: Bürogebäude, Konferenzbereich und Parkhaus. Das Parkhaus bildet mit seinen zwei Parkebenen den Sockel unter dem gesamten Gebäude-komplex. Darauf werden sowohl das 4-geschossige Bürogebäude an der Südseite als auch der eingeschossige nördlich angrenzende Konferenzbereich aufgesetzt. Der Büroneubau wird insbesondere in Richtung der Bahnhofstraße durch auskragende und aus der Parallele gedrehte Einzelgeschosse und Dachscheiben akzentuiert und so in Proportion und Maßstab der umgebenden Bebauung der Bahnhofstraße angepasst. Die Verdrehungen der Einzelgeschosse nehmen Richtungen und Fluchten der benachbarten Bebauungen (Polizei und Stadtbücherei) auf und sorgen damit für eine Verzahnung des Gebäudes im stadträumlichen Kontext des Denkmalensembles „Bahnhofstraße“. Materialwechsel innerhalb der Fassade unterstützen die Gliederung des Baukörpers zusätzlich. Der Haupteingang liegt im östlichen Bereich der Südfassade und orientiert sich somit in Richtung Steinweg und Kreuzkirche. Auf Breite des Eingangs- und Foyerbereiches wird die Fassade eingezogen und durch ein auskragendes Vordach zusätzlich betont. Die Glasfassaden gewähren einen großzügigen Einblick in das teilweise zweigeschossige Foyer des Gebäudes und verdeutlichen den öffentlichen Charakter des Gebäudes. Drei Stufen einer Eingangstreppe sowie eine integrierte Rampe für den barrierefreien Zugang zum Gebäude überwinden die geringe Höhendifferenz zwischen dem Gehweg entlang der Bahnhofstraße und dem Eingangsniveau des Gebäudes. Von dem teilweise zweigeschossigen Foyer im Erdgeschoss erreicht man auf kurzem Weg und gut einsehbar die ersten Anlaufstellen des Gebäudes, den Empfangstresen und das Kundenservicezentrum. Über die Treppe oder die Aufzüge gelangt man zu den Abteilungen in den oberen Etagen des Gebäudes. Gleichzeitig dient das Foyer als Vorzone für den Konferenzbereich und nimmt aus diesem Grund ebenfalls die notwendigen Nebenflächen, wie WC-Anlagen und die Garderobenbereich, auf. Die Abteilungen der IHK wurden als Kombibüros konzipiert. Alle Nebenfunktionen liegen in der offenen Mittelzone. Neben den reinen Zweckräumen (Dokumentencenter, Teeküchen, Archive) liegen hier auch offene Kommunikationszonen in verschiedenen Größen. Über verglaste Längstrennwände und raumhohe Fenster werden Sichtbezüge aus den Büros nach innen und außen geschaffen, wodurch eine transparente und damit gut belichtete Raumstruktur entsteht. Die technische Infrastruktur (Kopierer, Drucker, Fax, Archive, ect.) für die Büroarbeit steht zur gemeinsamen Nutzung durch die Abteilung in der Mittelzone bereit. Dadurch kann die Möblierung und die technische Ausstattung der Einzelbüros auf das Notwendige beschränkt werden. Im ersten Obergeschoss wurden Büroflächen für die Vermietung vorgesehen, wodurch das Nutzerspektrum des Gebäudes mit dem Ziel der Stärkung des Konzeptes „Haus der Wirtschaft“ aufgeweitet wird. Das Untergeschoss bietet Platz für die erforderlichen Archiv-, Lager- und Technikflächen. Die Beheizung und Temperierung des Bürogebäudes erfolgt über eine, in den Stahlbetondecken integrierte oberflächennahe Bauteilaktivierung. Zur Reduzierung der laufenden Betriebskosten wird für die Kühlung Grundwasser genutzt. Über einen Entnahmebrunnen wird das Grundwasser mittels einer Pumpe über einen Wärmetauscher gefördert und in einem sogenannten Einleitbrunnen wieder dem Untergrund zugeführt. Da Grundwasser das ganze Jahr über eine relativ konstante Temperatur aufweist (ca. 10 bis 12 °C) ist eine Nutzung zur Konditionierung ganzjährig möglich.

Adresse
Bahnhofstraße 4-8
98527 Suhl

Planungsbüro
Dr. Schmidt Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen

Bauherr
Industrie- und Handelskammer Südthüringen

Fertigstellung
März 2016

Nutzfläche
5488 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (8)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 13.05.2016. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Dr. Schmidt Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: