Logo der Architektenkammer Thüringen

Quartiersentwicklung | Wohnen & Pflegen | Pößneck

igb AG, Weimar

Projektbeschreibung

Im Sanierungsgebiet „Innenstadt“ der Stadt Pößneck ist ein Teil des Quartiers zwischen Brauhausgasse und Breiter Straße saniert, neu strukturiert und neu entwickelt worden.
Der Bereich umfasst zum Teil seit vielen Jahren leerstehende unterschiedliche Altbauten entlang der Breiten Straße, deren Erbauungszeit zwischen dem Anfang des 17. Jahrhunderts bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts reicht. Das älteste Haus, Breite Straße 25, ist ein Einzeldenkmal.
Der Rückwertige Teil der Grundstücke an der Brauhausgasse lag brach bzw. war mit Wirtschaftsgebäuden der Vorderhäuser an der Breiten Straße bebaut.

Im Zuge der Baumaßnahme wurden drei der vier vorhandenen Gebäude an der Breiten Straße aufwendig saniert und umgebaut. Das aus dem 18. Jahrhundert stammende Gebäude, Breite Straße 23, konnte aus gründungstechnischen Gegebenheiten nicht erhalten werden. Hierfür entstand ein Ersatzbau der sich in seiner Kubatur und äußeren Gestaltung an den Vorgängerbau anlehnt. Auf der Fläche an der Brauhausgasse entstand ein Neubau, als stadtraumbildende Kante, die das Quartier schließt und in seiner ursprünglichen Form wieder erlebbar macht.

Die Fassadengestaltung aller Gebäude trägt dem im Stadtzentrum abwechslungsreichen und vielfältigen Erscheinungsbild Rechnung. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Haus Breite Straße 25, dessen Südfassade nach umfänglichen denkmalpflegerischen Maßnahmen zur Konservierung und Teilrestaurierung eine Farbfassung aus der Barockzeit zeigt.

Mit der Maßnahme entstand sowohl in den sanierten Altbauten als auch im Neubau ein ambulantes und teilstationäres pflegerisches Angebot mit barrierefreien Wohnungen in unterschiedlichen Größen, kleineren Gewerbeeinheiten und einer Tagespflege.

Projektdaten

Adresse

Breite Straße 21-27; Brauhausgasse
07381 Pößneck

Planungsbüro

igb AG, Weimar

Bauherr

AWO Sozialmanagement gGmbH

Fertigstellung

September 2015

Nutzfläche

2690 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (3)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 07.03.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro igb AG, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: