Logo der Architektenkammer Thüringen

Sanierung und Umbau des Kapitelgebäudes des Erfurter Doms · Erfurt

Goedecke.Raschke Architekten Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt

Projektbeschreibung

Die Kapitelgebäude des Dom zu Erfurt St. Marien, an der Domstraße gelegen, wurden zur Nutzungen durch das Domkapitels sowie durch die Theologischen Fakultät der Erfurter Universität saniert und umgebaut. Es entstanden moderne Seminar-, Büro und Aufenthaltsräume für die Studenten, ein Empfangsbereich, Büro- und Beratungsräume für das Bischöfliche Bauamt und ein Tagungsraum für das Domkapitel. Zu diesem Zweck wurde u.a. der mehrgeschossige Dachraum umgebaut. Die Dachstühle aus dem 19.JH wurden durch den Einbau von Stahlträgern und -stützen und Fachwerk-konstruktionen ertüchtigt. Zur notwendigen Belichtung der Räume entstanden moderne Dachgauben in Richtung Domstraße/ Marienwiese und Gauben als Stahl-Glas-Konstruktionen zum mittelalterlichen Kreuzgang. Die Erschließung wurde durch den Einbau neuer Innentreppen gesichert. Die Natursteinfassaden des Gebäudes wurden restauriert, die angrenzenden Freianlagen umgestaltet.

Projektdaten

Adresse

Domstraße 10/Domstufen 1
99084 Erfurt

Planungsbüro

Goedecke.Raschke Architekten Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt

Bauherr

Dom zu Erfurt - Domkapitel

Fertigstellung

2007

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (24)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 11.10.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Goedecke.Raschke Architekten Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: