Der in den 1970er Jahren erstellte Plattenbau mit seinen 80 Wohnparteien, einer Länge von ca. 82 m ist die Seite einer Blockrandbebauung im Stadtteil Salza. Neben der Fassadengestaltung und der damit verbundenen energetischen Sanierung ging es lediglich um eine Verbesserung der Qualitäten auf den Balkonen. Ziel der Fassadengestaltung war die fast 1370 m² große Fläche für den Straßenraum ansprechend zu gestalten. Eine einheitliche Vielfalt aus verschiedenen Brauntönen durchmischen im Kontrast Putzfläche und Balkonverkleidung. Satinierte Seitenverglasungen der Balkone wahren die Privatsphäre und lassen genügend Tageslicht in die Wohnräume einströmen. 8 farbige Hauseingänge verleihen die Individualität und reduzieren den sozial-psychologischen Maßstab auf ein 10-Partein-Wohnhaus herab.

Adresse
Zuckerweg 5-19
99734 Nordhausen

Planungsbüro
ORTSBiLD Architektur- und Ingenieurbüro GmbH, Nordhausen

Bauherr
Städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH

Fertigstellung
März 2017

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (11)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 16.05.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro ORTSBiLD Architektur- und Ingenieurbüro GmbH, Nordhausen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: