Logo der Architektenkammer Thüringen

Projektbeschreibung

Für die Gäste des Bildungshauses St. Ursula besteht nun auch im Freien ein Angebot zur Begegnung und Entspannung. Im Innenhof wurden vorhandene Parkplätze neu geordnet und Grundmauern eines abgerissenen Gebäudes entfernt. Der Garten, zentral zwischen Gymnasium, Kindergarten und Bildungsstätte gelegen, wird von geschnittenen Hecken aus Hainbuche und niedrigem Buchsbaum gefasst, um Einblicke zu erlauben. Barrierefreie Wege führen zu mehreren Bänken und einem überdachten Pavillon, nutzbar für Gruppen. Ein zentral angeordneter Brunnen, bestehend aus Steintisch und Bronzefigur, bietet Erfrischung im Sommer. Anregung für die künstlerische Ausstattung mit Wassertisch und Bronzefigur lieferte die Legende der Heiligen Ursula, welche mit elftausend Jungfrauen im Schiff den Rhein bereiste und ein Martyrium erlitt. Schattenspendende Laub- und Obstbäume wurden gepflanzt, Rasenflächen und Staudenpflanzungen mit Frühblühern angelegt. Bodenstrahler und Leuchten illuminieren den Garten bei Dunkelheit.

Projektdaten

Adresse

Trommsdorffstraße 29
99084 Erfurt

Planungsbüros

PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker. Dorlas. Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt
Architekturbüro Ziegenrücker_ Architektur_Städtebau_Ausstellungen, Erfurt

Bauherr

Bildungshaus St. Ursula

Fertigstellung

September 2013

Nutzfläche

740 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (19)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 21.04.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker. Dorlas. Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: