Logo der Architektenkammer Thüringen

Projektbeschreibung

Nicht irgendein Parkplatz - es ist der des Bergfried-Parks, im Süden von Saalfeld/Saale. Ankommen – Parken – Parkbesuch: Im Jahr der BUGA Erfurt 2021 ist der Bergfried-Park einer der Außenstandorte, ein Hot Spot der Gartenkunst.
Der Park wurde in den 1920-er Jahren, nach dem Bau der Villa Bergfried, auf Veranlassung des Inhabers der Schokoladenfabrik Mauxion, Karl Ernst Hüther, angelegt. Heute befindet er sich im Eigentum der Stadt. Villa Bergfried und Park stehen unter Denkmalschutz. Angelegt auf dem Gelände des ehemaligen Reitplatzes und der Eselswiese fügt er sich so zurückhaltend, wie nur möglich, in die Parklandschaft ein - von Bäumen durchgrünt, gerahmt und später gar abgeschirmt. Mit nunmehr geregeltem Parken ist ein weiterer Schritt zum Erhalt des bedeutenden Parks getan.

Projektdaten

Adresse

Bergfried 1
07318 Saalfeld/Saale

Planungsbüro

PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker. Dorlas. Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt

Bauherr

Stadt Saalfeld/Saale

Fertigstellung

Dezember 2020

Nutzfläche

2400 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (21)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 21.05.2021. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker. Dorlas. Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: