Logo der Architektenkammer Thüringen

Haus zur Sonne, Schloßvippach - Umbau, Anbau und Modernisierung zur Nutzung als Altenwohnungen und Seniorenzentrum · Schloßvippach

Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt

Die dorfbildprägende, direkt am Markt erbaute zweiflügelige Hofanlage ist neben dem benachbarten historischen Rathaus und der Kirche ein baulicher Mittelpunkt der Gemeinde. Das repräsentative Hauptgebäude wurde um 1700 erbaut, das Seitengebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert. Ursprünglich als Gasthof mit Veranstaltungssaal erbaut, wurde das Gebäude mehrfach umgenutzt und drohte nach mehrjährigem Leerstand zu verfallen. Seitens der Gemeinde galt es, den als Denkmal eingetragenen Gebäudekomplex zu erhalten und zu Wohnungen für ältere Bürger und einem Seniorenzentrum als Begegnungsstätte umzubauen.
Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes ist das Seniorenzentrum (ca. 194m²) als öffentliche Begegnungsstätte mit Veranstaltungsraum, Lesezimmer und Ruheraum sowie Verwaltungs- und Personalbereich angeordnet. Die acht altersgerechten und teilweise rollstuhlgerechten Wohnungen (ca. 37 bis 71m²) befinden sich im Erd- und 1. Obergeschoss des Seitengebäudes, sowie im 1. Obergeschoss des Hauptgebäudes.

Adresse
Erfurter Straße 17
99195 Schloßvippach

Planungsbüro
Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt

Bauherr
Gemeinde Schloßvippach

Fertigstellung
2009

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (13)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.03.2016. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: