Kirchenvorplatz in Zeulenroda · Zeulenroda-Triebes

RoosGrün PLANUNG, Weimar

Der Kirchenvorplatz der sanierten Dreieinigkeitskirche in Zeulenroda-Triebes hat durch die Umgestaltung einen attraktiven und repräsentativen Charakter erfahren. Städtebaulich benachbart steht er zum alten Friedhof und zur Kirchstraße wie auch zum neuen Parkplatz.
Zur Hervorhebung und Betonung der Dreieinigkeitskirche wurde die der Kirche vorgelagerte Grünfläche vom Gehölzbestand weitgehend befreit und als ansprechendes Entree in eine ruhige Rasenfläche mit Frühblühern umgewandelt. Zwei untergeordnete Wege führen durch die Rasenfläche in Richtung Markt und Apothekenreihe, an dem Querweg wurden zwei Bänke vor einer aspektreichen Staudenpflanzung eingeordnet, die zum Verweilen einladen. Die vorhandene Luthereiche markiert als Solitärbaum den westlichen Raum. Die befestigten Flächen bestehen aus Mosaik- und Kleinpflaster Granit, die behindertengerechte Anbindung der Kirche an den Parkplatz erfolgt durch einen Weg, der über eine Vegetationsfläche zur alten Friedhofsmauer vermittelt.

Adresse
Schulwinkel
07937 Zeulenroda-Triebes

Planungsbüro
RoosGrün PLANUNG, Weimar

Bauherr
Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes

Fertigstellung
2006

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (17)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.09.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro RoosGrün PLANUNG, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: