Logo der Architektenkammer Thüringen

Projektbeschreibung

Neubau eines Pflegeheims für 48 Patienten in Legefeld

In Legefeld bei Weimar enstand ein modernes Pflegeheim für 48 Bewohner. Der Neubau ist ein zweigeschossiger, dreiflügeliger Baukörper mit Flachdach. Die beiden Seitenflügel beherrbergen auf beiden Geschossen jeweils eine Wohngruppe mit Gemeinschaftsbereich, 12 Einzelzimmern und Nebenräumen für das Pflegepersonal. Im Mittelbereich liegen alle zentralen Funktionen, wie die Büroräume der Einrichtungsleitung, Multifunktionsräume, Caferteria und die Küche. Die Gebäudetechnik ist einem Staffelgeschoss untergebracht. Das Gebäude wird von einem Weg umrahmt.

Projektdaten

Adresse

Kastanienallee 5
99428 Weimar OT Legefeld

Planungsbüro

Hartung & Ludwig Architektur- und Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Bauherr

Trägerwerk Soziale Dienste wohnen plus... gGmbH

Fertigstellung

Dezember 2014

Nutzfläche

2.950 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (21)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 26.07.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Hartung & Ludwig Architektur- und Planungsgesellschaft mbH, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: