Logo der Architektenkammer Thüringen

Modernisierung/Umbau Sporthalle Niedersachswerfen · Harztor

arko bauplanung GmbH, Nordhausen

Projektbeschreibung

Der Landkreis Nordhausen bietet mit der Modernisierung und dem Umbau der Gemeinde Niedersachswerfen eine Sporthalle mit klarem Farb- und Gestaltungskonzept sowie modernster Technik für den aktiven Sport. Die “Zweifelderhalle” umfasst 411 m2 Nutzfläche und wurde grundhaft für den Sportunterricht mit 90 Grund- und 190 Regelschülern saniert. Die gesamte Nettogrundfläche inklusive Flur-, Sanitär- & Umkleidebereiche beträgt 670 m2. Das helle und freundliche Farbkonzept zieht sich von Außen nach Innen durch. Die limonengrünen Akzente wurden vor allem im Sozialbereich gezielt für eine leichte Orientierung eingesetzt. In der Halle gliedern Linierungen deutlich die einzelnen Spielflächen. Das Grün der Limone hat eine positive, harmonisierende und trotzdem belebende Wirkung – dies ist ideal für den Schulsport. Im Außenbereich wurde ein Bolzplatz mit 366 m2 im passenden Konzept angelegt.

Die Gesamtkosten belaufen sich inklusive Fördermittel auf 2,4 Milionen. Die Finanzen wurden während der gesamten Bauzeit gründlich überwacht und blieben im vorgegebenen Rahmen.

Projektdaten

Adresse

Albertstraße 9a
99768 Harztor OT Niedersachswerfen

Planungsbüros

arko bauplanung GmbH, Nordhausen
G Ö T Z E, Nordhausen

Bauherr

Landkreis Nordhausen

Fertigstellung

August 2021

Nutzfläche

670 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (22)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 06.04.2022. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro arko bauplanung GmbH, Nordhausen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: