DRK Seniorenzentrum am Leinebad · Leinefelde-Worbis

Architekturbüro Stadermann - Architekten BDA, Niederorschel

Im DRK-Seniorenzentrum, an der „Grünen Achse“ der Stadt gelegen, haben 60 pflegebedürftige Menschen in behaglich gestalteten Räumen ein neues Zuhause gefunden. Die angenehm gegliederten Wohneinheiten, die zentralen Gemeinschaftszonen sowie ein lichtdurchfluteter begrünter Innenhof erzeugen Gemeinschaftssinn und Geborgenheit. Die Hanglage des Grundstückes ermöglicht die Schaffung einer öffentlichen Ebene im EG, die als zurückgesetzte Stützwand optisch in Erscheinung tritt. Die darüber liegenden Riegel schieben sich über diesen Sockel hinweg und bilden durch ihre eigenständige in sich abgeschlossene Gestalt und Farbgebung die eigentlichen 2-geschossigen Baukörper aus. Diese sind durch glatte Putzflächen als Bandstrukturen, durchsetzt mit transparenten Glas- und warmen Holzflächen sehr wohnlich gestaltet. Die betont lebendige farbliche Gestaltung trägt dazu bei, dass sich die Bewohner wohlfühlen, die Umgebung genügend Anregung gibt aber auch Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten bietet.

Adresse
Jahnstraße 18
37327 Leinefelde-Worbis OT Leinefelde

Planungsbüro
Architekturbüro Stadermann - Architekten BDA, Niederorschel

Bauherr
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Eichsfeld e.V.

Fertigstellung
Juli 2013

Nutzfläche
2620 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (33)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 12.05.2015. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Stadermann - Architekten BDA, Niederorschel auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: