Die Wohnungsgenossenschaft Pößneck eG beabsichtigt in den nächsten Jahren die umfassende Modernisierung des genossenschaftlichen Wohnungsbestandes im Bereich Pößneck Ost. Hierzu bildet die Umgestaltung des Wohngebäudes Rosa-Luxemburg-Straße 33-43 das Pilotprojekt. Im Zuge der als Komplexsanierung angelegten Baumaßnahme erfolgte ein barrierefreier Umbau von 72 Wohneinheiten unter gleichzeitiger Implementierung der Geschäftsstelle der Genossenschaft in Form eines neuen, zweigeschossigen Anbaus. Um die vorhandenen Defizite sowohl in funktionaler als auch in energetischer Hinsicht zu beseitigen, wurden die Wohnungsgrundrisse unter gleichzeitiger Vergrößerung der Wohnungsbäder und –küchen neu strukturiert und an moderne Wohnanforderungen angepasst. Durch den Rückbau von vier Treppenhäusern wurde die Anzahl der vertikalen Erschließungen auf lediglich zwei Funktionen reduziert, die nun in Verbindung mit einer neuen, in das Gebäuderaster integrierten Aufzugsanlage und eine Laubengangerschließung die barrierefreie Erreichbarkeit aller Wohnungen ermöglichen. Jede Wohneinheit erhielt zudem einen schwellenlos begeh- und gut nutzbaren Balkon. Eine komplette Erneuerung aller haustechnischen Installationen führte in Verbindung mit einer Reihe von energetischen Maßnahmen wie der Ersatz aller Fensterelemente, eine neue Kellerdecken- und Dachgeschossdeckendämmung und eine Fassadenneugestaltung zu einer deutlichen Verbesserung des energetischen Niveaus des Gebäudes (KfW – Energieeffizienzhaus 85). 

Adresse
Rosa-Luxemburg-Straße 33-43
07381 Pößneck

Planungsbüro
Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian

Bauherr
WP Wohnungsgenossenschaft Pößneck eG

Fertigstellung
August 2018

Nutzfläche
5936 m2

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (23)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 14.05.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: