Logo der Architektenkammer Thüringen

HAUS SCH · Schwabhausen

kanngießer jauck architekten, Gotha

In Ortsrandlage ist dieses Wohnhaus entstanden. Nördlich des Grundstücks befinden sich die Kirche und in deren Nachbarschaft Wohnhäuser und Nebengelasse - in ihrer Anlage vermutlich aus der Entstehungszeit des Ortes stammend. Der Blick nach Norden vermittelt ein geborgenes Image.

Traditionelle Hofstrukturen prägen das Ortsbild, in das sich das neue Wohnhaus einfügen sollte. Daher wurde das Motiv des traditionellen Dreiseitenhofs aufgegriffen und an die heutigen Wohnbedürfnisse angepasst. Zwei rechtwinklig zueinander angeordnete Baukörper bilden das Wohnhaus. Sie nehmen Bezug auf die Straßenecke und bilden gleichzeitig zwei Seiten des „Hofs“. Die dritte Seite wird durch ein Nebengebäude geschlossen, welches Carport und Abstellmöglichkeiten beherbergt.

Durch diese Gebäudeanordnung wird das Grundstück in öffentliche und private Bereiche zoniert. Das Erdgeschoss mit Küche, Essbereich und Wohnzimmer hat über Schiebetüranlagen die direkte Anbindung an den vor Einblicken geschützten Wohnhof und trägt somit zum individuellen Privatleben der Bauherrschaft bei.

Im Gebäudeinneren kontrastieren weiß verputzte Wandflächen mit ausgesuchten Natursteinbelägen auf Böden und an Wänden auf edelste Art und Weise.

Adresse
Kirchheimer Weg 7
99869 Schwabhausen

Planungsbüro
kanngießer jauck architekten, Gotha

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
Juni 2009

Nutzfläche
158 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (29)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.02.2013. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro kanngießer jauck architekten, Gotha auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: