Logo der Architektenkammer Thüringen

Kinder-und Jugendbibliothek Erfurt

Hauschild-Architekten BDA, Erfurt

Projektbeschreibung

Das Gebäude Marktstraße 21`Haus zum großen Pfluge und den großen Siebenbürgen`wurde im Jahr 1677 als Komplex neu errichtet, einzelne Gebäudeteile von Vorgängerbauten sind integriert,  so befindet sich im Erdgeschoss des Ostflügels, als ältestes Fragment eine romanische Wand mit einer Altersdatierung um 1108.

Die Anlage des Hauses mit der großen Tordurchfahrt entspricht der Vorstellung vom alten Erfurter Kaufmannshaus, die räumliche Aufteilung ist im Erdgeschoss, den Obergeschossen des Vorderhauses, bis zum Dachgeschoss als Speicherboden erhalten geblieben.

Nach einer wechselvollen Nutzungsgeschichte wurde das Haus Anfang der 80-iger Jahre als Kinder- und Jugendzentrum umgebaut.

Ziel der aktuellen Sanierungs- und Umbauarbeiten war die barrierefreie Erschließung aller Etagen der heutigen Kinder-und Jugendbibliothek, die Neuordnung der Erschließungs- und Rettungswege und die Anordnung klarer Raumstrukturen,unter Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Aspekte in Verbindung mit der geplanten Nutzung. Entstanden ist ein abwechslungsreiches altes und neues Zuhause für Kinder-und Jugendbücher, sowie den neuen Medien, auf 3 Etagen, in historischen und neuen Räumen, die den modernen Anforderungen gerecht werden und den Nutzern viel Platz und Spielraum bieten.

Projektdaten

Adresse

Marktstraße 21
99084 Erfurt

Planungsbüro

Hauschild-Architekten BDA, Erfurt

Bauherr

Stadt Erfurt Amt für Grundstücks- und Gebäudeverwaltung

Fertigstellung

2010

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (16)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 27.04.2015. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Hauschild-Architekten BDA, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: