Logo der Architektenkammer Thüringen

Das Amtsgericht Rudolstadt befindet sind in zentraler Innenstadtlage. Das denkmalgeschützte Ensemble erstreckt sich über drei Bauteile unterschiedlicher Entstehungszeit, die um einen Innenhof gruppiert sind.
Die aus der Neustrukturierung der Justizverwaltung im Land Thüringen resultierenden erweiterten Anforderungen wurden in die funktionellen Abläufe integriert.
Der Hauptbaukörper des Gerichts nimmt alle gerichtsspezifischen Nutzungen wie Justizwache, Verhandlungssäle, Vorführzellen und einen Großteil der Geschäftsstellen auf.
Der Zellentrakt wurde in hochwertigen Archivraum umgewidmet. Im Bereich des ehemaligen Zwischenbaus wurde ein neuer Baukörper eingefügt, der die vorhandene Formensprache und Materialität neu interpretiert.

Adresse
Marktstraße 54
07407 Rudolstadt

Planungsbüros
gildehaus.partner architekten mbB, Weimar
Architekturbüro Dr. Lutz Krause + Alexander Pfohl GbR, Weimar

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
August 2019

Nutzfläche
3.025 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (13)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 20.04.2020. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro gildehaus.partner architekten mbB, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: